30. April 1944: Prag

Ihr Lieben!

Eine herrliche Fahrt durch Böhmen habe ich hinter mir. Wir liegen mit unserem Zug jetzt vor Prag und haben keine Einfahrt.

Die Fahrt von Krakau über Oderberg – Kollin, entlang des Oder – Donau – Kanals war einfach wunderschön. Mal stieg der Zug eine Höhe hinauf, dann wieder durch unzählige Tunnel, oder er schlängelt sich am Fuße des Gebirges hin (Mährische Hügel). Ich habe mir nicht träumen lassen, daß ich das alles noch einmal zu sehen bekomme. Die Eisenbahner und Polizisten sehen aus wie Operettenfiguren. Jetzt halten wir in Prag auf dem Hauptbahnhof. Die Stadt liegt wunderbar. Wenn ich aus dem Fenster sehe, liegt vor mir die Prager Burg. Ich habe schnell eine Aufnahme gemacht.

Schreibe einen Kommentar