29. Juni 1944: Arnstadt

… im Wagen haben wir 40 Grad! Eine Hitze! Man fängt langsam an, sich aufzulösen. Meine Butter kann ich mit einem Pinsel aufstreichen. Es ist eine himmlische Ruhe. Alles ist in die Stadt gegangen. Ich hatte keine Lust. Heute habe ich die letzte Fleckfieberimpfung bekommen. Einer meiner Kameraden ist dabei aus den Latschen gekippt! Ich bin, bis ein wenig Schmerzen in der Brust, ganz gut zuwege.

Ich habe hier in Arnstadt an einem Haus, »Zu den Bachzimmern« gelesen. Hier sollen die Eltern oder Verwandte gewohnt haben. Johann Sebastian Bach soll hier auch einige Sachen geschrieben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.