22. Februar 1944: Berlin

Mein Liebes, habe Dir ja versprochen, heute einen Brief zu … es doch nur 8 Tage weiter wäre, dieses Heimweh ist nicht schön. Hoffentlich erreichen wir morgen unseren Lazarettzug. Schreibe mir bitte bald. Mit Deiner Post ist es so, Du schickst alles nach Berlin (siehe Absender) und von Berlin wird die Post einmal wöchentlich abgeholt …

Ach, das ganze Leben ist so ein Dreck … ! Ich mußte meinem Herzen mal wieder Luft machen.

Karte für "Wintergarten"Also, Berlin ist mir zu laut! Wir haben Mittag und Abendbrot bei Achinger gegessen. Haben die hier ein Mundwerk! Heute Vormittag sind wir durch das Regierungsviertel gegangen und »Unter den Linden« Trümmer … Trümmer … Trümmer. Nur, es liegen nicht so ganze Stadtviertel nieder, wie bei uns in Hamburg.

Heute Nachmittag waren wir im „Wintergarten“ – wir hatten 5 Karten bekommen. Es war sehr nett, aber mir fehlte jemand … Alle 4 – 5 Wochen sollen wir für 4 Tage Kurzurlaub haben. … Unser Laz.-Zug ist in Warschau, und wir müssen warten, bis er in Deutschland ist und wir zusteigen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.