1. November 1944: Karlsbad

Mein Lieb!

Erschüttert halte ich die Todesanzeigen von den mir bekannten Kameraden in Händen. Es ist einfach nicht zu glauben. Frau B. bleibt auch nichts erspart … Ich bitte Euch inbrünstig, seid vorsichtig! Auch Ihr, Marga und Annelie! Es genügt doch, daß wir Männer unser Leben einsetzen.

In Hamburg muß es ja schlimm sein. Schreibe mir doch bitte mal, wo es getroffen hat.

Wir haben heute in Marienbad und Karlsbad ausgeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.